Macro-Trend Individual Pricing

Macro-Trend: Individual Pricing

Individual Pricing ist ein datenbasierter Ansatz zur Preisbildung, der neben Status und Verhalten des Konsumenten weitere Kontextfaktoren wie Ort, Zeit oder Wetter bei der Preisgestaltung miteinbezieht. So werden zum Beispiel Einkommen, Kaufgewohnheiten oder aktuelle Ereignisse dazu genutzt, um dem Kunden individuelle Rabattcoupons für passende Produkte in Echtzeit anzubieten. In Promotion-Kampagnen wird Geld als Währung vorübergehend abgeschafft und ein Liebesbeweis oder das Abwaschen des eigenen Tellers in Restaurants als Zahlungsmittel akzeptiert. Bei Online-Nachrichtenformaten wiederum sieht man vermehrt “Pay per Tweet”- oder andere Share-Angebote. Fixe Listenpreise könnten schon bald der Vergangenheit angehören und von dynamischen Preismodellen abgelöst werden.


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


KOMPRIMIERTES TRENDWISSEN IM TRENDBOOK 2018

Das Zukunftslexikon der wichtigsten Trendbegriffe können Sie als hochwertiges Printexemplar erwerben.

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Erläuterungen zu 16 Mega-Trends und 90 Macro-Trends
  • Illustrierte Infografiken
  • 50 Sonderseiten rund um Innovation & Implementierung
  • Preis pro Buch: 79,- Euro

ZUM ONLINE SHOP


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN