Trendforschung

Mega-Trends sind weltverändernde Richtungsweiser

Mega-Trends beschreiben gesellschaftliche sowie technologische Strukturveränderungen mit langem Wirkungshorizont. Ihre Dauer beträgt 10 Jahre. Die Transformationskraft der Mega-Trends ist so anhaltend und tiefgreifend, dass alle Lebensbereiche von ihnen erfasst werden. Mega-Trends verändern nicht nur einzelne Produkte und Organisationen, sie wirken sich nachhaltig auf ganze Märkte und politische Systeme aus. Mega-Trends sind das etablierte Navigationsinstrument in einer beschleunigten Welt des Wandels.

TRENDONE Mega-Trends Keyvisual
Wir bei TRENDONE machen die Mega-Trends für Unternehmen konkret und greifbar. Von den verschiedenen Aspekten und Auswirkungen eines Mega-Trends bis hin zu ganz konkreten Innovationen aus den unterschiedlichsten Branchen.
Peter von Aspern, Director Trend Services, TRENDONE Hamburg
TRENDONE Director Trend Services Peter von Aspern
TRENDONE Director Trend Services Peter von Aspern
TRENDONE Mega-Trends - Visual Trenduniversum - Mega-Trends-Map

Das Trenduniversum mit 17 Mega-Trends und 109 Macro-Trends zeigt eine 360-Grad Perspektive auf die Welt des Wandels.

Zum Trenduniversum | Download Mega-Trend-Map

Wie viele aktuelle Mega-Trends und Ausrichtungen gibt es?

Im neuen Trenduniversum von TRENDONE bilden 17 Mega-Trends und ihre Macro-Trends die relevanten Wirkzusammenhänge und Wandelphänomene ab. Kein Mega-Trend steht dabei für sich allein und ist von anderen Entwicklungen unabhängig. Die Mega-Trends wirken nicht isoliert, sondern bedingen sich stets gegenseitig. Einige Mega-Trends werden stärker durch technologische Entwicklungen und Fortschritte angetrieben, während andere stärker von einem gesellschaftlichen Wandel beeinflusst werden.

Mega-Trends mit technologischer Ausrichtung werden vorrangig durch technologischen Fortschritt getrieben:

Artificial Intelligence (AI), Data Era, Engineered Evolution, Exponential Industries, Intelligent Infrastructure, Smart Surroundings, Virtualisation

Mega-Trends mit sozialer Ausrichtung werden primär durch soziale Wandelphänomene und gesellschaftliche Entwicklungen getrieben:

Attention Economy, Conscious Eating, Consumerism 2.0, Future Skillsets, Healthstyle, Planet Centricity, Woke Culture

Mega-Trends mit gemischter technologisch/sozialer Ausrichtung:

Connected World, Seamless Commerce, Urbanisation

Mega-Trend Künstliche Intelligenz (KI) | Artificial Intelligence (AI)

Künstliche Intelligenz (KI) ist der bestimmende Mega-Trend und begegnet uns bereits tagtäglich in zahlreichen Anwendungen. Die thematische Einordnung und der Ausblick auf Nutzen und Risiken im Video.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um dieses Video anzuzeigen.

Dieses Video wird von YouTube bereitgestellt. Wenn Sie dieses Video laden, werden personenbezogenen Daten zu Ihrer Person verarbeitet und Sie willigen gem. Art 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre personenbezogenen Daten trotz eines bestehenden Risikos für Sie in die USA übertragen werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mega-Trend Künstliche Intelligenz - die Themeneinordnung im Video von und mit Peter von Aspern, Director Trend Services, TRENDONE Hamburg

Wie unterscheiden sich Mega-Trends von anderen Trendarten?

Erst der Blick auf die verschiedenen Trendarten und ihre Wirkzusammenhänge macht deutlich, wie sich Micro-, Macro- und Mega-Trends aufeinander beziehen und sich letztlich gesamtgesellschaftlich auswirken. Große Wandlungsprozesse beginnen im Kleinen.

TRENDONE Trendarten - Micro-Trends

Micro-Trends

Wir identifizieren mithilfe unserer Trendscouts branchenübergreifende Micro-Trends. Micro-Trends sind erste Signale in Form von konkreten Best Practice Innovationen, die heute schon existieren und auf Entwicklungen in der Zukunft verweisen.

TRENDONE Trendarten - Macro-Trends

Macro-Trends

Unsere Analysten evaluieren die Micro-Trends. Anhand von Mustern clustern sie diese, um übergeordnete Wandlungsphänomene daraus ableiten zu können, sogenannte Macro-Trends.

TRENDONE Trendarten - Mega-Trends

Mega-Trends

Die identifizierten Macro-Trends lassen sich wiederum den sogenannten Mega-Trends zuordnen. Mega-Trends beschreiben gesell-schaftliche Strukturveränderungen und beeinflussen alle Bereiche der Gesellschaft.

Arbeiten mit Mega-Trends

Welche Mega- und Macro-Trends sind für Ihre Organisation tatsächlich von Relevanz? Wie werden Trends individuell bewertet und welche Bewertungskriterien spielen dabei eine Rolle? Antworten auf diese Fragen und wie der Einstieg in die strategische Arbeit mit Trends nachhaltig gelingt, lesen Sie in unserem Handout, dem Mega-Trend-Guide.

Download Mega-Trend-Guide

Der TRENDONE Mega-Trend-Guide: Welche Trends transformieren Ihre Branche? Trends im Zusammenhang verstehen und gewinnbringend für sich nutzen.

Handout im PDF-Format (7,2 MB).
 

TRENDONE Handout Mega-Trend-Guide
* Pflichtfeld

Mega-Trends im Trendexplorer entdecken

Innovationsmanager:innen entdecken jetzt sämtliche Trendzusammenhänge in einem digitalen Tool:

  • 17 Mega-Trend
  • 109 Macro-Trends
  • 45.000 Micro-Trends
  • alle Branchen
  • 7 Tage kostenfrei mit allen Funktionen testen

 

Mehr zu Mega-Trends im Podcast "Innovation geht anders"

wieder hoch