Erfolgsstory

Trendinput für Zukunftsbild der Stromverteilnetze

Die Energiewende verändert das deutsche Energiesystem: Energieerzeugung wird zunehmend volatil und dezentral; die Sektoren Wäme und Verkehr werden elektrifiziert. Durch die Abschaltung zentraler Kraftwerke und den Zubau dezentraler erneuerbarer Energien verschiebt sich die Last vermehrt von der Übertragungs- in die Verteilnetzebene. Die Verschiebung dieser Prozesse ist in vollem Gang. Es existieren zahlreiche innovative Trends & neue Lösungen, die die Prozesse in der Energiebranche verschieben.

Die Ausgangslage

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland und auf internationaler Ebene. Mit Vorschlägen zur Forschungs-, Technologie-, Umweltschutz-, Bildungs- und Wissenschaftspolitik ist der ZVEI Schrittmacher des technischen Fortschritts.

Der Energiemarkt ist ein sehr regulierter und gleichzeitig dynamischer Markt. Entwicklungen in der Photovoltaik, Elektrospeicher, Windkraft, Wärmepumpen, Elektromobilität - das sind nur ausgewählte Schlagworte der Branche. Weitere Entwicklungen stehen vor der Tür. Getrieben durch den Kernkraftausstieg sowie der Tatsache, dass mehr und mehr Verbraucher anfangen, selbst Energie zu erzeugen, steht die Elektroindustrie vor einer Systemwende.

Stromverteilnetze 2030

Das Wissen um die Trends der Branche ist von zentraler Bedeutung.

Die ausschlaggebende Fragestellung lautete "Was kann der ZVEI tun, damit sich das System in die vom Kunden gewünschte Richtung entwickelt?". Unter dieser Prämisse wurden 20 kundenrelevante Macro-Trends definiert -  u.a. neue Energiespeicherlösungen, Entwicklungen der Netzwerkintelligenz und E-Mobilität. Der Verbraucher 2030 spielte in der Trendanalyse eine entscheidende Rolle. Mit Hilfe des Scoutingnetzwerks setzte TRENDONE wertvolle Impulse für die Inhalte der Studie und lieferte weltweite Anwendungsbeispiele.

Die Studie entstand 2019 in Kooperation mit pwc. Sie steht Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Unser Beitrag

  • internationale Trendanalyse Verteilnetze
  • Ausarbeitung von 20 Macro-Trends mit Anwendungsbeispielen
  • 264-seitiger Report
  • Keynote von David Baum auf dem Metering Day 2019
1/2
"Wir waren überrascht über den ein oder anderen Trend, den die Studie für uns zutage förderte. Neuansätze, die wir bisher nicht auf der Agenda hatten, waren besonders wertvoll für uns."
Marco Sauer - Senior Manager Intelligente Energiesysteme
2/2
"Mit Hilfe der Studie konnten wir mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft in den Dialog treten."
Marco Sauer - Senior Manager Intelligente Energiesysteme
Trendone Team Claudia Ippen

Welches Thema können wir für Sie recherchieren?

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage - kein Thema ist uns zu spitz! Wir beraten Sie gerne persönlich und individuell nach Ihren Vorgaben.
 

Kontakt aufnehmen
wieder hoch