Mega-Trend Data Era

Megatrend: Data Era

Durch Sensoren und mit dem Internet verbundene Geräte hinterlässt die reale Welt einen digitalen Abguss ihrer selbst. Er wird nicht nur immer präziser, sondern auch in enger Taktung immer wieder erneuert.

Die kleinen und hochdynamischen Teile dieses sich in ständiger Bewegung befindlichen Konstrukts sind Daten. Wie Puzzleteile lassen sich Daten zu Bildern zusammenfügen und fördern so Erkenntnisse zu Tage, die mit bloßem menschlichem Verständnis nicht kalkulierbar wären. Die Entscheider in Politik und Wirtschaft kommen ohne diese quantitativen Zusatzargumente nicht mehr aus. Harte Zahlen wiegen schwerer als vage Aussagen.

Die Digitalisierung sorgt dafür, dass auch die letzte Branche ihre Daten in den großen Datenpool einspeist. Die Vorteile der neuen Datenwirtschaft wurden dabei schnell erkannt, doch der Transformationsprozess läuft langsamer als von vielen zunächst angenommen. Um den gleichsam wachsenden Datenmengen Herr werden zu können, hat sich eine eigene Geschäftssparte herausgebildet.

Das neue Anspruchsprofil an Arbeitskräfte unterscheidet sich ungeahnt von dem bisheriger Computerspezialisten. Die Möglichkeit, alles in Zahlen zu erfassen, zu speichern und letztendlich interpretieren zu lassen, führt den Menschen heran an eine vollständige Vermessung der Welt. In der Data Era wird er sie so besser verstehen können als je zuvor.

Die Macro-Trends der Data Era:


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Mega-Trend finden Sie im Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • als PowerPoint exportierbar
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

 KOSTENLOS TESTEN


ZU UNSEREN KUNDEN GEHÖREN