Macro-Trend Smart Integrated Objects

Macro-Trend: Smart Integrated Objects

Die Konvergenz der analogen und der digitalen Welt spiegelt sich in smarten integrierten Systemen wider, bei denen sich physische und digitale Erscheinungsformen miteinander vereinen. Sensoren, Displays und Projektoren diffundieren in zuvor nichtelektrifizierte physische Gegenstände wie Windschutzscheiben oder Zeitschriften. Oberflächen wie der Badezimmerspiegel werden so zu einem Interface und erhalten Funktionalitäten, über die der Nutzer den Terminkalender einsehen oder Nachrichten lesen kann. Andererseits werden Objekte durch die Digitalisierung sensibel und können auf die Bedürfnisse der Menschen reagieren. Die Objekte wiederum hinterlassen eine Datenspur über ihre Nutzung, sodass Unternehmen wertvolle Insights über die Verwendung ihrer Produkte erhalten.


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


KOMPRIMIERTES TRENDWISSEN IM TRENDBOOK 2018

Das Zukunftslexikon der wichtigsten Trendbegriffe können Sie als hochwertiges Printexemplar erwerben.

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Erläuterungen zu 16 Mega-Trends und 90 Macro-Trends
  • Illustrierte Infografiken
  • 50 Sonderseiten rund um Innovation & Implementierung
  • Preis pro Buch: 79,- Euro

ZUM ONLINE SHOP


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN