Macro-Trend Smart Cities

Macro-Trend: Smart Cities

Das Zusammenspiel moderner Informations- und Kommunikationstechnologien sowie drahtloser Sensornetzwerke lässt Städte zu Smart Cities werden. Waren-, Menschen- und Verkehrsflüsse können dann dezentral und adaptiv gesteuert werden. Die aus permanentem Tracking resultierenden Erkenntnisse zu Energieverbrauch, Infrastrukturauslastung oder Nutzungsverhalten tragen zum umfassenden Verständnis städtischer Einzelfunktionen bei. Ein wichtiger Teilbereich in diesem urbanen System ist das intelligente Stromnetz (Smart Grid), das die Energiedistribution koordiniert. Darüber hinaus zeichnet sich eine Smart City dadurch aus, dass sie Administration und Bürger zum Beispiel durch Plattformen zum Wissens- und Informationsaustausch oder zur Bürgerbeteiligung zusammenführt.


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie im Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • als PowerPoint exportierbar
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN