Macro-Trend Self-Tracking

Macro-Trend: Self-Tracking

Self Tracking bezeichnet eine neue Stufe der Selbstwahrnehmung, bei der die Quantifizierung der eigenen Aktivitäten und Leistungsdaten im Vordergrund steht. Als technologische Grundlage messen zumeist Biofeedback-Sensoren Körperfunktionen wie Puls, Hauttemperatur, Muskelspannung oder Gehirnwellen. Dadurch werden emotionale und somatische Zustände, die sonst nicht bewusst wahrgenommen werden, sichtbar und können anschließend zur Optimierung des Lebensstils oder zum Vergleich mit anderen Personen herangezogen werden. Diverse Applikationen und neue Self-Tracking-Devices, zum Beispiel kontextsensitive Schlafzykluswecker oder vernetzte Tennisschläger, unterstützen den Menschen als Monitoring- und Coaching-Partner.


Verwandte Macro-Trends

Verwandte Macro-Trends

  • self-monitoring
  • Lebensstil Trends
  • Biofeedback

MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


KOMPRIMIERTES TRENDWISSEN IM TRENDBOOK 2018

Das Zukunftslexikon der wichtigsten Trendbegriffe können Sie als hochwertiges Printexemplar erwerben.

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Erläuterungen zu 16 Mega-Trends und 90 Macro-Trends
  • Illustrierte Infografiken
  • 50 Sonderseiten rund um Innovation & Implementierung
  • Preis pro Buch: 79,- Euro

ZUM ONLINE SHOP


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN