Macro-Trend Seamless Media

Macro-Trend: Seamless Media

Mit der zunehmenden mobilen Mediennutzung will der Nutzer den Übergang zwischen seinen Medienkonsumphasen so nahtlos wie möglich gestalten. Smartphones oder mobile Spielkonsolen sind für die Interaktion zwischen den Nutzern bereits standardmäßig miteinander vernetzt. Im nächsten Schritt wird die ständige Synchronisation mit der häuslichen Entertainment- und Informationszentrale immer wichtiger. Mit Second-Screen-Anwendungen können auf Smartphones und Tablets synchron zum TV-Bild (etwa per Audiosignalanalyse) zusätzliche Inhalte abgerufen oder zu Hause begonnene Serien unterwegs nahtlos weitergesehen werden. Darüber hinaus werden internetfähige Fernseher (Smart-TVs) zur zentralen Schnittstelle für die Vernetzung von Geräten und Inhalten im Wohnzimmer.


Verwandte Macro-Trends


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


KOMPRIMIERTES TRENDWISSEN IM TRENDBOOK 2018

Das Zukunftslexikon der wichtigsten Trendbegriffe können Sie als hochwertiges Printexemplar erwerben.

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Erläuterungen zu 16 Mega-Trends und 90 Macro-Trends
  • Illustrierte Infografiken
  • 50 Sonderseiten rund um Innovation & Implementierung
  • Preis pro Buch: 79,- Euro

ZUM ONLINE SHOP


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN