Macro-Trend Reverse Innovation

Macro-Trend: Reverse Innovation

Das Wort Innovation löst fast instinktiv die Assoziation Silicon Valley aus. Doch gerade die im Westen entwickelte Technologie ist es, die Pionieren in sich entwickelnden Märkten das nötige Werkzeug liefert, um vom Kopieren etablierter Konzepte zu eigenen, innovativen Produkten und Geschäftsmodellen zu gelangen. Ein Auto für 3000 US-Dollar, ein Notebook für 200 US-Dollar und ein Smartphone für 30 US-Dollar. Die Mischung aus billig verfügbarer Arbeitskraft und immer mehr gut ausgebildeten Akademikern schafft innovative Produkte, die dank Kostenführerschaft auch global konkurrenzfähig sind. Zudem eignen sich entwickelnde Märkte oft, um neue Technologien zu testen und zu etablieren. Mobile Payment hat sich nicht in Europa durchgesetzt, sondern in Afrika.


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


KOMPRIMIERTES TRENDWISSEN IM TRENDBOOK 2018

Das Zukunftslexikon der wichtigsten Trendbegriffe können Sie als hochwertiges Printexemplar erwerben.

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Erläuterungen zu 16 Mega-Trends und 90 Macro-Trends
  • Illustrierte Infografiken
  • 50 Sonderseiten rund um Innovation & Implementierung
  • Preis pro Buch: 59,- Euro

ZUM ONLINE SHOP


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN