Macro-Trend Open Data

Macro-Trend: Open Data

Open Data beschreibt das Konzept, Daten und Informationen öffentlich verfügbar zu machen, die sonst verschlossen blieben oder deren Nutzung einer kleinen Gruppe vorbehalten wäre. Politisch fordert die Bewegung etwa die offene Kommunikation von Regierungsinstitutionen, aber auch die Anpassung des Urheber- und Patentrechts an die neue Internetkultur des freien Austausches. Auch für andere Sektoren gibt es Projekte, die Daten digital offenlegen und so Wissen bereitstellen oder zur Partizipation anregen. Beispiele sind offene Plattformen für zahlreiche Bereiche von wissenschaftlichen Arbeiten bis hin zu Verkehrsdaten, die maßgeblich von Usern gefüllt und gepflegt werden. Open-Data-Aktivisten werben auf diesem Weg für mehr Transparenz und unabhängige Informationsquellen.


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


KOMPRIMIERTES TRENDWISSEN IM TRENDBOOK 2018

Das Zukunftslexikon der wichtigsten Trendbegriffe können Sie als hochwertiges Printexemplar erwerben.

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Erläuterungen zu 16 Mega-Trends und 90 Macro-Trends
  • Illustrierte Infografiken
  • 50 Sonderseiten rund um Innovation & Implementierung
  • Preis pro Buch: 79,- Euro

ZUM ONLINE SHOP


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN