Ethical Brands

Macro-Trend

Megatrend: Ethical Brands

Durch immer neue Causewashing-Fälle hat Corporate Social Responsibility seine Wirkung verloren. Die Konsumenten trauen dem vorgegebenen Wohlwollen großer Unternehmen nicht mehr.

Um sich wieder glaubwürdiger zu positionieren, halten diese der Gesellschaft nun den Spiegel vor. Sie werben für konsensfähige Werte und Normen wie umweltbewussten Konsum, um den Weg für eine bessere Welt zu ebnen und vermarkten ihr Angebot als Schritt in die richtige Richtung. Auch Start-ups setzen vermehrt auf neue Produkte mit sozialer Mission. Elementar ist die emotionale Note der neuen Markenbotschaft: Je höher die Betroffenheit des Konsumenten, desto höher ist seine mögliche Identifikation. Marken greifen so die politischen Positionen der Öffentlichkeit auf und etablieren sich als moralische Instanzen.

Verwandte Macro-Trends


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN