Conversational Commerce

Macro-Trend

Megatrend: Conversational Commerce

Konversationen sind die neue Form der Kundeninteraktion. Amazon Echo, Google Home und Messenger-Apps werden als zentrale Plattformen zu Ökosystemen für Händler, Marken und Dienstleister. Ob per Stimmbefehl, Text oder im Chatbot: Die eingesetzte natürliche Sprache signalisiert Nähe und Komfort. Ein Zuruf genügt, und die Pizza, das Taxi oder das Abendkleid sind bestellt.

In den nächsten Jahren werden uns die Sprachassistenten des Conversational Commerce an weiteren Touchpoints begegnen, zum Beispiel an Automaten oder Schaufenstern. „Voice First“ wird zum bedeutendsten Baustein der Service-Architektur. Das bleibt nicht ohne Folgen: Nicht nur die Produktsuche muss für diesen neuen Kanal optimiert werden, sondern „Voice-CI“ muss als Komponente der Corporate Identity gedacht und umgesetzt werden.

Verwandte Macro-Trends


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie in unserem Online-Tool, dem Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • als PowerPoint exportierbar
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN