Macro-Trend Brain Computer Interface

Macro-Trend: Brain Computer Interface

Die direkte Schnittstelle zwischen dem Nervensystem und Computern stellt die Endstufe der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine dar, denn in Leistung, Reaktionszeit und Präzision ist sie potenziell allen anderen Eingabegeräten überlegen. Die fortschreitende Verbreitung dieser Anwendungen ist vor allem dem steigenden Verständnis der Funktionsweise des Gehirns geschuldet. Auch wenn sich die Steuerung per Gedanken noch anfühlt wie entfernte Zukunft, kommen BCIs bereits heute Patienten bei der Steuerung ihrer Neuroprothesen zugute. Das Gehirn wird langfristig zum Betriebssystem in der Interaktion mit der Umwelt, die immer technischer und smarter wird. In Aussicht steht auch, in Zukunft Gehirne direkt verbinden zu können und neue Pfade der Kommunikation zu betreten.


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Macro-Trend finden Sie im Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • als PowerPoint exportierbar
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

KOSTENLOS UND UNVERBINDLICH TESTEN


ZU UNSEREN KUNDEN ZÄHLEN