INNOVATIONSTREIBER 2021+

Was muss die D-A-CH-Region tun, um Innovationstreiber zu werden?

Im globalen Wettkampf um die Märkte der Zukunft wird die Kluft zwischen DACH, USA und China größer. Wie können die Unternehmen der DACH-Region dieser Entwicklung begegnen? Was braucht es, um Anschluss zu halten? Um Antworten auf diese Fragen zu finden, führte TRENDONE eine branchenübergreifende, qualitative Befragung von 45 Unternehmen in der DACH-Region zu Innovationstreibern für 2021 / 2022 durch. 

Wichtige Ergebnisse aus der Befragung

Innovationstreiber mit zunehmender Bedeutung sind Cross-lndustry ­und Cross-Company-lnnovationspartnerschaften sowie eine gemeinsame Entwicklung von Business Ökosystemen. TRENDONE CEO Nils Müller stellt einige der wichtigsten Ergebnisse aus der Befragung vor.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um dieses Video anzuzeigen.

Dieses Video wird von YouTube bereitgestellt. Wenn Sie dieses Video laden, werden personenbezogenen Daten zu Ihrer Person verarbeitet und Sie willigen gem. Art 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre personenbezogenen Daten trotz eines bestehenden Risikos für Sie in die USA übertragen werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Executive Summary - Innovationstreiber 2021+

Wie können Unternehmen zu Innovationstreibern werden? Das vorliegende Executive Summary „Innovationstreiber 2021+" gibt einen Einblick in die Innovationsdynamik und Entwicklungen in der DACH­-Region. 

Executive Summary im PDF-Format (3 MB).

* Pflichtfeld

Wie Sie Innovation vorantreiben im Podcast "Innovation geht anders"

wieder hoch