Mega-Trend Aging Society

Megatrend: Aging Society

Streng genommen ist der demografische Wandel kein Trend, sondern ein statistischer Fakt: Viele Gesellschaften werden immer älter. Das Gesundheitswesen wird dadurch vor große Herausforderungen gestellt, denn mit zunehmendem Durchschnittsalter steigt auch die Zahl chronisch kranker und multimorbider Personen.

Um eine qualitativ gleichbleibende Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, tritt Technologie als Intermediär zwischen Ärzten und Patienten in Erscheinung. Durch Ambient Assisted Living, technologische Assistenzsysteme, die den Alltag erleichtern, können Senioren auch im hohen Alter ihre Unabhängigkeit bewahren. Dazu zählen das Smart Home, speziell entwickelte Pflegeroboter oder smarte Accessoires, die das Laufen, Lesen oder Autofahren erleichtern. Zusätzlich kann eine räumliche und zeitliche Distanzen überbrückende telemedizinische Versorgung helfen vor allem regionale Ungleichgewichte zu bereinigen. Innovative Diagnosesysteme und eine intelligente Cloud, in der die medizinischen Daten analysiert werden, sind die wichtigsten Treiber dieser Entwicklung.

Immer bessere Übertragungstechnologien sorgen dafür, dass der Arzt bei alarmierenden Werten per Telepräsenz intervenieren kann. Der demografische Wandel birgt aber nicht nur Gefahren, sondern auch Potenziale. Auch dank medizinischer Innovationen bleiben Menschen bis ins hohe Alter agil und aktiv; sie brechen mit alten Stereotypen und Rollenbildern. Mit ihrer Erfahrung können diese Active Ager einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft leisten.

Die Macro-Trends der Aging Society:


MEHR TRENDS UND ANWENDUNGSBEISPIELE?

Eine Vielzahl an Praxisbeispielen zu diesem Mega-Trend finden Sie im Trendexplorer.

  • anschauliche Anwendungsbeispiele aus aller Welt
  • als PowerPoint exportierbar
  • leicht verständliche Erklärungen & zusätzliches Video- sowie Bildmaterial
  • direkte Links zu den Initiatoren der Trends
  • individuelle Trend-Alerts per E-Mail

 KOSTENLOS TESTEN


ZU UNSEREN KUNDEN GEHÖREN